Header image
line decor
 Home   Einloggen    Bezeichnungen:  Deutsch 
 Haltungen:   
  >> 
 Erweiterte Suche   English 
line decor
line decor
  Säugetiere    Vögel    Reptilien    Amphibien    Fische    Haustierrassen & Zuchtformen  
line decor
 
 
 

 
Australisches Süßwasserkrokodil
(Australien-Krokodil)
(Johnstonkrokodil)
Crocodylus johnsoni
(Syn.: Crocodylus johnstoni)
KREFFT, 1873


Bild von: M. Mettler (zeigt Jungtiere)
      
Weitere Bilder unter www.biolib.cz

Anzahl Unterart en:00
Quelle zur Taxonomie:Trutnau, L. & Sommerlad, R. (2006): Krokodile. Biologie und Haltung. 1. Auflage. Edition Chimaira
 
Vorkommen:Küstengebiete und im Hinterland des nördlichen Westaustraliens, Norden des Northern Territory, Nord- und Ostqueensland
Lebensraum:Flüsse, Lagunen, Billabongs (seeartige, verschlammte Seitengewässer eines mäandernden Flusses)
Gesamtlänge:260 - 320 cm
Nahrung:Insekten, Spinnen, Schnecken, Riesengarnelen, Krebse, Amphibien, Reptilien, Fische, Vögel, Säugetiere
Gefährdungsstatus:LC (nicht gefährdet)
 
Zus�tzliche Artinfos unter www.zootier-lexikon.org


Aktuelle Haltungen
Europäische Union
  Dänemark (1 Haltung/en):
 
  •  
  • Eskilstrup (Krokodille Zoo) 
      Deutschland (6 Haltung/en):
     
  •  
  • Dresden (Zoo) 
     
  •  
  • Düsseldorf (Aquazoo Löbbecke Museum) 
     
  •  
  • Frankfurt/Main (Zoo) 
     
  •  
  • Karlsruhe (Vivarium im Staatlichen Museum für Naturkunde) 
     
  •  
  • Saterland (Seelter Reptilienhuus) 
     
  •  
  • Stuttgart (Wilhelma) 
      Tschechien (2 Haltung/en):
     
  •  
  • Praha (Krokodyli Zoo) 
     
  •  
  • Protivin (Krokodýlí zoo) 
    Anzahl: 9
    Nicht-EU und übriger EAZA-Raum
      Schweiz (1 Haltung/en):
     
  •  
  • Basel (Zoo) 
      Vereinigtes Königreich (1 Haltung/en):
     
  •  
  • Crawley (Crocodiles of the World) 
    Anzahl: 2