Header image
line decor
 Home   Einloggen    Bezeichnungen:  Deutsch 
 Haltungen:   
  >> 
 Erweiterte Suche   English 
line decor
line decor
  Säugetiere    Vögel    Reptilien    Amphibien    Fische    Haustierrassen & Zuchtformen  
line decor
 
 
 
 

 
Buschschwein
(Flussschwein)
(kein Unterartenstatus)**
Potamochoerus larvatus**
(F. CUVIER, 1822)


Bild von: A. Meyer
  
Weitere Bilder unter www.biolib.cz

Anzahl Unterart en:3 - 6
Unterarten:Systematik nach Wilson & Reeder (2005)
01. Potamochoerus larvatus larvatus (Madagaskar-Buschschwein)
02. P. l. somaliensis (Somali-Buschschwein)
03. P. l. hassama (Östliches Buschschwein)
04. P. l. edwardsi (Edwards-Buschschwein)
05. P. l. nyasae (Tiefland-Buschschwein)
06. P. l. koiropotamus (Südliches Buschschwein)

Die Trennung vom Pinselohrschwein (P. porcus) auf Artebene wird gegenwärtig meist befürwortet (nach Grubb, 1993), während beide Arten in älteren Systematiken noch als Unterarten innerhalb einer einzigen Art (P. porcus mit ca. 13 UAn) geführt wurden.
Von den ehemals 6 Unterarten werden nach der Auffassung von Grubb (1993) nur noch drei als valid erfasst:

01. Potamocherus larvatus larvatus (Südliches Buschschwein) (Syn: koiropotamus, capensis, cottoni, johnstoni, maschona, nyasae, congicus) - westlich des Kongos (Fluss), Katanga, Tansania (nördlich bis mind. Kilosa), S-Namibia, N-Südafrika, isoliert in KwaZulu Natal und Transkei, eingeführt auf Mayotte und Madagaskar
02. P. l. hassama (Weißgesichts-Buschschwein) (Syn: daemonis, intermedius, keniae, arrhenii) - Äthiopien, S-Sudan, O-DRK, Rwanda, Burundi, Kenia, Uganda, N-Tansania
03. P. l. somaliensis (Somali-Buschschwein) - Somalia, Wälder entlang der Flüsse Tana, Juba und Shebeyli

Quelle zur Taxonomie:Wilson, Don E./Reeder, DeeAnn (2005): Mammal species of the world: a taxonomic and geographic reference, Volume 1
 
Vorkommen:Äthiopien bis Südafrika, eingeführt in Mayotte und Madagaskar
Lebensraum:Buschland, Savanne, Hochland, Wälder
Kopf-Rumpf-Länge:100 - 150 cm
Gewicht:55 - 150 kg
Nahrung:Wurzeln, Saaten, Aas,
Gefährdungsstatus:LC (nicht gefährdet)
 


Ehemalige Haltungen
Europäische Union
  Deutschland (3 Haltung/en):
 
  •  
  • Berlin (Zoologischer Garten) 
     
  •  
  • Hamburg (Zoo / zuletzt Vogelpark - geschlossen 1931) 
     
  •  
  • München (Tierpark Hellabrunn) 
    Anzahl: 3
    Nicht-EU und übriger EAZA-Raum
      UK/England (2 Haltung/en):
     
  •  
  • Bristol (Zoo) 
     
  •  
  • Chester (Zoo) 
    Anzahl: 2