Header image
line decor
 Home   Einloggen    Bezeichnungen:  Deutsch 
 Haltungen:   
  >> 
 Erweiterte Suche   English 
line decor
line decor
  Säugetiere    Vögel    Reptilien    Amphibien    Fische    Haustierrassen & Zuchtformen  
line decor
 
 
 
 

 
Spitzmaulnashorn
(Spitzlippennashorn)
(Doppelnashorn)
(kein Unterartenstatus)**
Diceros bicornis**
(LINNAEUS, 1758)


Bild von: F. Spangenberg (Jungtier)
     
Weitere Bilder unter www.biolib.cz

Anzahl Unterart en:06
Unterarten:01. Diceros bicornis bicornis (Südwestafrikanisches Spitzmaulnashorn) - Namibia, W- und SO-Rep. Südafrika
02. D. b. brucii (Nördöstliches Spitzmaulnashorn) - Z-Sudan, Eritrea, N- und SO-Äthiopien, Djibouti, N- und SO-Somalia
03. D. b. chobiensis (Chobe-Spitzmaulnashorn) - SO-Angola, Namibia (Caprivi-Streifen), N-Botswana
04. D. b. longipes (Westafrikanisches Spitzmaulnashorn) - Nigeria, Kamerun, Tschad, W-Sudan, Zentralafrikanische Republik
05. D. b. michaeli (Ostafrikanisches Spitzmaulnashorn) - Kenia, Ruanda, N-Tansania; früher auch Sudan, Äthiopien und Uganda
06. D. b. minor [= D. b. keitloa] (Südzentralafrikanisches Spitzmaulnashorn) - Z-Tansania, Sambia, Simbabwe, Malawi, Botswana, Mosambik (ausgestorben?) bis N- und ZO-Rep. Südafrika

-einige Autoren erkennen noch zwei weitere UAn an: D. b. ladoensis (Kenia, Sudan) und D. b. occidentalis (Namibia, Angola)
-mitunter werden auch nur 4 Unterarten anerkannt (bicornis, longipes, michaeli, minor)
-die Unterart D. b. longipes wird von der IUCN als ausgestorben (EX) geführt

Quelle zur Taxonomie:Wilson, Don E./Reeder DeeAnn (2005): Mammal species of the world: a taxonomic and geographic reference, Edition 1
 
Vorkommen:Afrika südlich der Sahara
Lebensraum:offene Wälder, Savanne, Buschland, subalpine Heidelandschaften, Halbwüste
Kopf-Rumpf-Länge:300 - 380 cm
Schwanzlänge:25 - 35 cm
Gewicht:800 - 1300 kg
Nahrung:Blätter, Äste, Zweige, Rinde, Gräser, Kräuter
Gefährdungsstatus:CR (vom Aussterben bedroht)
 
Zusätzliche Artinfos unter www.zootier-lexikon.org


Aktuelle Haltungen
Deutschland
Übriger EAZA-Raum