Header image
line decor
 Home   Einloggen    Bezeichnungen:  Deutsch 
 Haltungen:   
  >> 
 Erweiterte Suche   English 
line decor
line decor
  Säugetiere    Vögel    Reptilien    Amphibien    Fische    Haustierrassen & Zuchtformen  
line decor
 
 
 
 

 
Steppenzebra
(Pferdezebra)
(kein Unterartenstatus)
Equus quagga
(Syn.: Equus burchellii)
BODDAERT, 1785


Bild von: R. Mantei (zeigt UA boehmi)
      
Weitere Bilder unter www.biolib.cz

Unterarten:Nach Groves & Bell (2004) werden folgende Unterarten unterschieden:

01. Quagga (Equus quagga quagga) – einst vom Kapland und dem Freistaat in Richtung Norden bis zum Vaal/Orangesystem; heute ausgestorben

02. Burchell-, Damara- oder Wahlbergzebra (E. q. burchelli) – nördlich des Vaal/Orangesystems, in nordwestlicher Richtung über Südbotswana bis nach Etosha und dem Kaokoveld und in südöstlicher Richtung bis nach Swaziland und Kwazulu-Natal (Hluhhluwe und Umfolosi); heute nur noch die nordwestlichsten („Damarazebra“) und südöstlichsten („Wahlbergzebra“) Populationen vorhanden

03. Chapmanzebra (E. q. chapmani) – von Transvaal bis nach Simbabwe, westwärts über das (nördliche) Botswana, den Caprivi-Streifen (Namibia) bis ins südliche Angola

04. Crawshay-Zebra (E. q. crawshayi) – Sambia östlich des Luangwa-Flusses, Malawi, Südosttansania von Lake Rukwa bis zu Mahungoi, Mosambik, südlich bis nach Gorongoza

05. Böhm- oder Grantzebra (E. q. boehmi) – Sambia östlich des Luangwa-Flusses, in Richtung Westen bis nach Kariba, Shaba-Provinz von DRK bis zum Kibanzao Plateau, Tansania nördlich von Nyangaui und Kibwezi bis ins südwestliche Uganda bis zu Mpororo, Südwestkenia bis nach Sotik und östliches Kenia östlich des Rift Valley bis ins südliche Äthiopien und Somalia

06. Sudanzebra oder Nördliches Steppenzebra (E. q. borensis) – Nordwestkenia von Guas Ngishu und Lake Baringo über das Karamoja-Distrikt Ugandas bis in den extremen Südosten (östlich des Nils) Sudans und bis zur nördlichen Grenze der Art

Anmerkung:
In der oben genannten Quelle wird auch erörtert, dass die Tiere Somalias, die alle keine Mähnen tragen, eventuell Vertreter einer eigenen, validen Unterart, Equus quagga isabella, darstellen könnten. Da jedoch hierzu zu wenige Exemplare bekannt sind, ist diese Form noch umstritten.
Der taxonomische Status von Equus quagga quagga bleibt nach wie vor umstritten, doch ist dies aus zoopraktischer Sicht nicht sonderlich von Belang, da die Form bereits ausgestorben ist und zumindest die Systematik der rezenten Steppenzebras weitestgehend abgeschlossen ist.

Vorkommen:vom südlichen Sudan, Äthiopien und Somalia sowie ab Angola bis nach Südafrika
Kopf-Rumpf-Länge:200 - 245 cm
Schwanzlänge:40 - 55 cm
Gewicht:220 - 355 kg
Gefährdungsstatus:NT (gering gefährdet)
 
Zusätzliche Artinfos unter www.zootier-lexikon.org


Aktuelle Haltungen
Deutschland
 
  •  
  • Dürrwangen-Haslach (Wille Kinderzoo) 
     
  •  
  • Einbeck (Zirkus Charles-Knie Zoo) 
     
  •  
  • Waltersdorf (Tier-Erlebnispark) 
     
  •  
  • Weil (Reit- und Wildpark) 
    Anzahl: 4
    Übriger EAZA-Raum
      Belgien:
     
  •  
  • Olmen Balen (Pakawi Park - vormals Zoo) 
      Dänemark:
     
  •  
  • Ebeltoft (Ree Park Safari) 
      Frankreich:
     
  •  
  • Amneville (Zoo) 
      Italien:
     
  •  
  • Rocca San Giovanni (Safari Parc d´Abruzzo) 
      Italien/Sizilien:
     
  •  
  • Carini (Bioparco di Sicilia) 
      Niederlande:
     
  •  
  • Rhenen (Ouwehands Dierenpark) 
      Polen:
     
  •  
  • Opole (Zoo) 
      Portugal:
     
  •  
  • Avintes (Park & Zoo Santo Inácio) 
     
  •  
  • Vila Nova St Andre (Badoca Safari Park) 
      Rumänien:
     
  •  
  • Sibiu (Gradina Zoologica) 
     
  •  
  • Timisoara (Zoo) 
      Spanien:
     
  •  
  • Cordoba (Zoo) 
     
  •  
  • Hinojosa de San Vicente (Zoo Safari Park) 
     
  •  
  • Madrid (Safari Park Aldea del Fresno) 
     
  •  
  • Santo Domingo (Zoo Koki) 
      Spanien/Fuerteventura:
     
  •  
  • La Lajita (Oasis Park) 
      Tschechien:
     
  •  
  • Doksy (Zoopark) 
      Türkei:
     
  •  
  • Antalya (Zoo) 
      UK/England:
     
  •  
  • Horncastle (Wolds Wildlife Park) 
      Ungarn:
     
  •  
  • Gyöngyös (Gyöngyösi Állatkert) 
    Anzahl: 20